Im September 2018 kam Maya die Idee, Mamis mit Neugeborenen aus der Tragecommunity mit einer kleinen Aufmerksamkeit zu überraschen. Diese Idee fand sehr grossen Anklang und die verrückte Idee, das ganze im grösseren Stil zu betreiben, wuchs in ihrem Kopf. Besonders aus ihrer eigenen Erfahrung war ihr klar, dass Familien mit Startschwierigkeiten ins Familienleben oft ohne genügend Unterstützung auskommen müssen.  Im Austausch zusammen mit Nicole wurde die Idee konkreter und beide beschlossen dieses Projekt gemeinsam weiterzuverfolgen. Sie gründeten zusammen die Facebookgruppe “NIMAYA Herzensprojekt” und seither wächst die Mitgliederzahl täglich. Etwas später stiess Andrea zum Team und war gleich “Feuer und Flamme” für dieses tolle Projekt. Ende Oktober 2018 gründeten die drei gemeinsam den Verein NIMAYA und konnten damit schon sehr vielen Familien etwas Licht schenken wo es sonst immer noch dunkel wäre. Gemeinsam verfolgen die drei dieses wunderbare Projekt mit ganz viel Liebe und Herzblut.